Donnerstag DIE ZEIT

Die Magie beginnt mit der Geburt. Falsch! Die Magie hat begonnen mit der Geburt der Weltenseele. Mit der Geburt Gottes. Und deswegen sind wir Menschen auch Magie. Diese Magie ist vielen nicht bewusst, obwohl sie unsere eigene ist. Warum? Weil wir frei denken und entscheiden können! Ist ja auch scheißegal jetzt.

Am Donnerstag erscheint in der ZEIT ein Artikel … Der ZEIT-Journalist besuchte mich im Mai und Juni dieses Jahres und wir unterhielten uns über mein Leben. In Begleitung eines Fotografen waren wir beim Udo-Konzert und es wurden eine Million Fotos geschossen. Demzufolge war das Konzert leider nicht so erhellend für mich. Auch scheißegal.

Am Freitag schrieb ich dem Journalisten eine Nachricht: Ob ich davon ausgehen könne, dass der Artikel nicht gedruckt wird. Wegen Ähnlichkeit zu Thomas Melles Geschichte usw. Heute habe ich den Anruf erhalten, der Artikel käme Donnerstag.

Und heute habe ich beim Gespräch mit Familie und Pastor eine Ansichtskarte zurück erhalten, die ich vor elf Jahren einem Freund aus Dänemark geschrieben hatte. Morgen ist seine Beerdigung. Ich schrieb:

Lieber W, hier deine gewünschte Karte! Wetter ist spitze, das Haus direkt am See. Ich schlafe, schreibe und lese. Do. waren wir in Skagen und im Meer baden. Hier ist alles total teuer, vor allem Zigaretten u. Bier! Aber wenn du erst mal so berühmt und reich bist wie ich, kannst du hier auch mal Urlaub machen. Herzliche Grüße, Henning

In jenem Urlaub ist der Ursprung zu „weg“ entstanden. Die erste Lage des Gerüstes wurde gesetzt. Und bis DONNERSTAG soll es fertig sein!!! Zum Runterladen bei Amazon. Weil es ja sein könnte, dass es sich ein ZEIT-Leser reinziehen mag. Das wäre doch großartig. Für den Leser und für mich.

Jedenfalls wünsche ich Ihnen viel Freude mit der ZEIT. Nehmen Sie sie sich. DANKE   !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.