Vision

Weltfrieden.

Der Künstler-Indianer-Stamm wird gegründet, und somit die EFP-D (Die Erste Friedenspartei Deutschland). Die Künstler, die den totalen Weltfrieden fordern, werden die ersten sein, die sich allesamt solidarisieren und öffentlich von der EFP sprechen und sich zu ihr bekennen. Sie spenden für diese Organisation einen Großteil ihres Vermögens, denn alle die, die an das Unmögliche glauben, sind von nun an gefragt zu handeln. In ganzer Gemeinschaft. Die ganzen Millionen, Milliarden und Billionen, die angehäuft wurden, werden von nun an in aller Welt wieder gerecht verteilt. Denn jetzt wissen alle Millionäre, wofür sie ihr Geld einsetzen können. Und dürfen. Endlich macht es Sinn, dass man Millionen verdient. Denn sollten wir es nicht zum vollkommenen Weltfrieden schaffen, wird es schmerzhaft. Alle Menschen können gerettet werden, jeder einzelne. Egal, welcher Religion du angehörst, oder auch keiner, dies ist für die neue Welt nicht von Relevanz. Es gibt Regeln. Die Gebote und Gesetze stehen längst in allen heiligen Büchern fest. Jeder, der Moral besitzt, befolgt sie. Fällt auch nur ein Schuss, wird ein Mensch getötet, werden wir nicht zur Vollendung gelangen. Alle Mörder werden brennen. Ewig. Alle Vergewaltiger und Kinderficker werden brennen. Ewig. Jeder wird seinen eigenen ewigen Schmerz mit sich herumtragen müssen. Immer und ewig. Ohne Ausnahme. Wir können uns alle selbst befreien. Indem wir für die EFP stimmen und die Billionen in die arme Welt bringen. Alle an einem Strang. Alle in einem Boot. In einer Blase. Auf der einzigen Erde. Wir ziehen waffenlos in den Krieg. Millionenfach. Nur der Glaube versetzt Berge, nichts sonst. Wir retten die Urwälder, wir bauen Schulen, wir sorgen für genug Wasser und Nahrung. Der Vatikan wird abgeschafft. Wir brauchen keine halbtoten, dogmatischen, radikalen Stellvertreter Gottes in weißen und roten Sektengewändern, die in ihren vielen Leben gemordet, vergewaltigt und betrogen haben. Wir brauchen die jungen Menschen, die Kinder und Jugendlichen, denn sie haben entweder nie einen Glauben besessen oder ihn sofort wieder verloren. Woran sollen sie auch glauben! Es wird kein Jesus als weiße Taube vom Himmel schnellen. Das jüngste Gericht hat längst begonnen. Jeder richtet sich selbst. Die Globalisierung dient dazu, um die Letzte Version vom Paradies in die kleinsten, verstecktesten und hintersten Ecken in alle Welt zu versenden. Teil 3 der Bibel ist verfasst. Jeder kann sie lesen.