Wie schwach

Wie schwach – wenn ich jetzt „weg“ lese. Nicht alles. Aber einiges. Ich habe das Gefühl, so langsam raffe ich, worauf es beim Schreiben ankommt.

Wie schlau die Journalisten von der ZEIT sind, wie intelligent sie recherchieren und dann die Seite mit Inhalt füllen. Beneidenswert. Wie intellektuell viele von ihnen sind. Wie wundervoll sie sich ausdrücken können. Allein das Studium dürfte allerdings nicht reichen. Gerade am Anfang gehört Talent dazu. Talent, welches man erkennen muss. Glück für den, der es erkennt. Und dran arbeitet, sich mit jedem Text verbessert.

Wie schwach manche Bücher sind. Und wie viele gute es gibt   !

Post navigation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.