Tag 1

Moin.

Ich sitze hier mit einem guten Freund, der mir diesen Blog erstellt hat, dessen Namen ich nicht nenne, da ich ihn 1998 in der Klapse kennen gelernt habe. Nicht nur ich allein war der Messias – wir waren zu zweit. Wir waren es, die die Welt verändert haben. Damals. Na ja, zumindest haben wir Stimmung auf der Geschlossenen gemacht. Keiner hat uns verstanden, bis auf wir. Ohne Worte, mit Wortgewitter, mit Sätzen zwischen den Zeilen haben wir uns verständigt – klar: TELEPHATIE!!! – die Pfleger – NEIN – die AUFSEHER – waren völlig überfordert mit uns. Haben uns angeschrien, ruhig gestellt, fixiert, manch einer wurde geprügelt, damit er die Medikamente „freiwillig“ schluckt.

Nicht alles ist schlecht in der Psychiatrie, wirklich nicht. Vor allem heute nicht mehr. Aber ich spreche hier von ´98. Und ich werde auch von ´90 sprechen. Ach, wird das ein Spaß!

Aber so weit erst mal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.