Tag: 4. November 2020

Glaub an dich, mein Freund

Ich will was Helles, was Leichtes aufs Papier bringen. Etwas, das nicht runterzieht. Etwas, das aufbaut. Dich und mich. Die Schönheit der Sprache erklingen lassen – durch den Stift – eine Offenbarung für Tausende von Herzen – für die ganze ganze Welt. Ab durchs All damit! Wie Weltraumstaub sollen sich die Buchstaben auf der Erde verteilen. In Tausende Köpfe dringen.… Read more →